Wie kann ich Tabs in Google Chrome speichern?

Normalerweise, wenn Google Chrome abstürzt, gibt es Ihnen eine Wiederherstellungsoption, wenn Sie den Chrome-Browser wieder öffnen. Es kann jedoch auch andere Gelegenheiten geben, bei denen Sie Registerkarten wiederherstellen oder eine Gruppe von offenen Registerkarten speichern müssen, damit Ihre gesamte Arbeit beim nächsten Öffnen von Chrome verfügbar ist.

Dieser Artikel beschreibt die folgenden zwei Möglichkeiten, geschlossene Registerkarten wiederherzustellen und google chrome tabs speichern.

MIT DEN GOOGLE CHROME-OPTIONEN

Google Chrome bietet viele praktische Funktionen. Die Wiederaufnahme der letzten offenen Seiten ist eine davon. Hier erfahren Sie, wie Sie diese Option in Ihren Chromeinstellungen einstellen können.

  • Klicken Sie auf Extras-Menü-Tools unter dem Drei-Punkte-Menü in der rechten oberen Ecke des Chrombrowsers.
  • Klicken Sie auf Optionen.
  • Wählen Sie auf der Registerkarte Basic die Option Reopen the pages, die zuletzt geöffnet waren. Klicken Sie auf die Schaltfläche Close.

Wenn Sie Ihren Browser das nächste Mal neu starten, werden Sie feststellen, dass sich alle zuletzt geöffneten Registerkarten wieder öffnen.

KÜHL-TIPP: Oftmals öffnen Sie den Chrome-Browser und können die Schaltfläche Wiederherstellen nicht finden. Sie können eine Tastenkombination – Strg+Shift+T – verwenden, um die vorherige Sitzung wiederherzustellen, die genauso funktionieren sollte und die Sammlung der Registerkarten öffnet, die während des Absturzes geschlossen wurden. Bevor Sie diese Verknüpfung wählen, drücken Sie Strg+T, um eine neue Registerkarte zu öffnen.

Google Chrome Session Manager Erweiterung

Diese Erweiterung bietet eine leistungsstarke Möglichkeit, alle Ihre Browsersitzungen zu speichern und bei Bedarf jederzeit wieder zu öffnen. Dies ist besonders nützlich für diejenigen, die mit vielen Registerkarten in verschiedenen Browserfenstern recherchieren. Es kann ihnen helfen, ihre Tab-Gruppen separat unter verschiedenen Namen zu speichern.

Es ist eine viel schnellere und bessere Lösung für das Bookmarking dieser Seiten, es sei denn, Sie benötigen sie dauerhaft.

Der Session Manager ist einfach zu bedienen. Nach der Installation wird ein kleines Symbol in der Chrome-Erweiterungsleiste angezeigt. Wenn Sie darauf klicken, erscheint ein kleines Sitzungsfenster, in dem Sie aufgefordert werden, die aktuelle Sitzung zu speichern. Geben Sie der Sitzung einen Namen und drücken Sie die Speichertaste. Das ist es. Das ist es. Einfach und unkompliziert!

Session-Manager

Jetzt können Sie alle Registerkarten schließen und sich wieder Ihrer Arbeit widmen. Wenn Sie alle Ihre gespeicherten Registerkarten noch einmal öffnen möchten, klicken Sie einfach auf das Sitzungssymbol und öffnen Sie die gewünschte Sitzung.

Sie werden feststellen, dass jede Sitzung die Anzahl der aktuellen Registerkarten, die Anzahl der Browserfenster und das Erstellungsdatum für frühere Browsersitzungen anzeigt.

Warum solltest du es brauchen?

Wenn Sie zu verschiedenen Themen recherchieren und viele Registerkarten geöffnet sind, können Sie Sitzungen erstellen und die letzten Registerkarten jederzeit wieder besuchen.
Sie können Browsersitzungen für die meisten wichtigen Websites erstellen, die Sie täglich überprüfen.

Wenn die beiden oben genannten Methoden nicht gut funktionieren, können Sie jederzeit den Browserverlauf Ihres Chrome besuchen, indem Sie Strg+H drücken und die spezifische Seite öffnen, die Sie wiederherstellen möchten.

Sie müssen keine neue Registerkarte öffnen, um den Browserverlauf zu besuchen. Die Chrom-Registerkarte für die Historie wird automatisch in der Adressleiste geöffnet.